Borgentreicher Schützenhalle steht Kopf

Am ersten Ferientag in Nordrhein-Westfalen, stand die Borgentreicher Schützenhalle auf dem Kopf.
Im Rahmen des Kinderferienprogramms der Orgelstadt, kamen 34 Kinder zur Schützenhalle um, in und an der Schützenhalle sowie drumherum, die Geschichte der 523 Jahre alten Schützenbruderschaft zu erkunden.
30 Stationen waren gefüllt mit spannenden Fragen, von der Gründung bis in das Jahr 2024, die von den 7 Kinder-Teams gelöst wurden.
Den Abschluss bildete ein Schützenmarsch und die Siegerehrung mit Medaillien und “Schnuckertüten”
Organisiert wurde dieser beeindruckende Montagnachmittag von den Fahnenschwenkern und Jungschützen.
 
Beste Grüße
Hans-Josef Schumacher
Vorsitzender Schießsportabteilung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://schuetzen-borgentreich.de/2024/07/11/borgentreicher-schuetzenhalle-steht-kopf/